Sonstige Trainer für Chen Taijiquan und Qigong

Armin, Kursleiter für Taijiquan und Qigong

Mit 16 Jahren begann ich, Qigong und Yoga ähnliche Bewegungen als Meditationsvorbereitung zu unterrichten. Schnell durfte armin-taijquan-qigong-lehrerich Kurse in München, Augsburg, Regensburg, Innsbruck und Salzburg über mehrere Jahre halten und auch die Kursleiter ausbilden. Damals entstand mein Wunsch, durch die richtige Bewegung und der damit verbundenen Aktivierung des Qi Flusses in den Meridianen die Gesundheit zu fördern und Krankheiten zu lindern. Aber wie das mit Träumen in jungen Jahren so ist, kommt es im Leben immer etwas anders, und sie treten in den Hintergrund. Ich begann eine kaufmännische Ausbildung, und nach ein paar Berufsjahren studierte ich Elektrotechnik an der FH in München.  Im Anschluss begann mein Leben als IT-Berater in einer großen IT-Firma.

Nach einem Sportunfall mit zwei Bandscheibenvorfällen im Lendenwirbelbereich und jahrelangen Behandlungen empfahl mein Heilpraktiker, ich solle Taijiquan anfangen, um die Verletzungen vollständig auszukurieren.  2003 lernte ich auf der Hochzeit einer Kollegin Omkara und seinen damaligen Taijiquan Lehrer kennen, und mein Weg zum Chen Taijiquan begann.

Ich profitierte von chinesischen Lehrern, die Omkara über mehrere Jahre für längere Zeit zu sich nach München einlud, da es München nicht möglich war, hochwertigen Chen Taijiquan Unterricht zu bekommen. So konnte ich über viele Jahre authentischen Unterricht bei diversen chinesischen Meistern, u.a. bei Cheng Yansong, Guo Longzheng, Großmeister Chen Shaolei und schließlich Großmeister Chen Bin genießen.

Auf meiner Suche nach hochwertigen Chen Taiji Unterricht lernte ich auch die WCTAG kennen und besuchte einige Seminare bei Jan Silberstorff.  Omkara aber blieb immer mein Hauptlehrer.

Ich wollte neben dem Kampfkunstaspekt das Verständnis für den gesundheitlichen Anteil in den Taijiquan Übungen und Formen vertiefen, deshalb absolvierte ich 2019/2020 die Ausbildung zum medizinischen Qigong-Lehrer an der Akademie für Medizin und Lebenskunst in München.

Um die vielen positiven Erlebnisse, die ich mit Taijiquan und Qigong machen durfte, zu teilen, bin ich 2020 in den deutschen Dachverband für Taiji und Qigong (DDQT) eingetreten und wurde Mitglied des Taijiquan Ausschusses. Ebenso bin ich Gütesiegelträger für Taijiquan (Kursleiter) und von der ZPP zertifiziert, um im Namen von Omdao Vidya Taiji und Omkara Kurse anzubieten, die über die Krankenkassen bezuschusst werden.

 
Sebastian, Übungsleiter für Taijiquan
Sebastian, promovierter Biochemiker, lernt seit 2008 Chen Taijiquan von Omkara in der Tradition von Chen Zhenglei.