Über mich Omkara als Ausbilder


Meister Omkara  Taiji Quan



Meister Omkara

unten mit Großmeister Chen Bin (rechts)

 


Meister Omkara und Großmeister Chen Bin


Omkara, Chen Taiji Quan & Taichi Qigong Meister, zertifizierter Ausbilder und DDQT-Gütesiegel-Träger,
anerkannter Ausbilder von den deutschen Krankenkassen. OmkaraYoga Lehrer, Karma Sannyasa,

1. Vereins-Vorsitzender Omdao Vidya e.V., 2. Vorstand des DDQT (Deutscher Dachverband für Qigong und Taiji Quan), Dipl.-Ing. (Univ.)


 


Mit 16 Jahren träumte ich davon, die Welt zu verändern, hin von einer "mangelhaften" zu einer "vollkommeneren" Welt. Mit 20 Jahren verstand ich, dass ich selbst in keiner Weise vollkommen war. So machte ich mir erste tiefere Gedanken wie ich mich "vervollkommnen" könne und meine Suche begann. Während meines längeren USA Aufenthaltes kam ich in Berührung mit Zen. Doch es sollte bis gegen Ende meines Universitäts-Studiums als Maschinenbau-Ingenieur dauern, bis ich sehr intensiv Zen studierte, das einige geistige Barrikaden in mir löste. Mein inneres Feuer, war dennoch nicht zu Ruhe zu bekommen.


 


     So lernte ich ab 1997 in meinen "Anfangsjahren" Yang-Stil-Taichi bei Toyo Kobayashi. In 2000 wechselte ich zum deutlich energetischeren und für mich mehr fordernden Chen Taiji Quan. Ich lernte bei vielen chinesischen Meistern, u.a. bei Cheng Yansong, Guo Longzheng, Großmeister Chen Shaolei und schließlich bei Weltklasse-Großmeister Chen Zhenglei, sowie bei dessen Sohn Großmeister Chen Bin (siehe Foto). Insgesamt viele Jahre lebte ich mit meinen Lehrern zusammen, die zum Teil bei mir wohnten. Oder ich fuhr über viele Jahre hinweg nach China zur Einzel-Intensiv-Ausbildung, auch während ich noch als Management-Berater arbeitete.


 


Doch um inneren Frieden zu finden, sollte es noch viele Jahre dauern. Auch mein Yoga-Weg half mir sehr dabei (siehe unten). Wenn ich auch auf eine langen, intensiven Weg zurückblicke, so weiß ich, meine Reise wird niemals wirklich enden.


 


Ich, Omkara (Rüdiger Große-Brauckmann) bin Meister der 12. Generation Chen Taiji Quan und Meisterschüler von Chen-Taijiquan-Großmeister Chen Zhenglei (Weltklasse Nr.1) aus China. Ich trage den 4. Duan als Meister des Chen Taiji Quan. Seit 2006 unterrichte ich Taiji Quan sowie später auch Qigong und Yoga.


 


Um die fernöstlichen Methoden wirksam mit der westlichen Trainingsweise zu verbinden und zu lehren, habe ich, ebenso die Übungsleiter-Lizenz C und B im Gesundheitssport erworben.


 


Ebenfalls bin ich zertifizierter Ausbilder und Gütesiegelträger des Deutschen Dachverbands für Qigong und Taiji Quan. Ich bin als Lehrer von den deutschen Krankenkassen über die Zentrale Prüfstelle für Prävention für geförderte Präventionskurse anerkannt.


Ausbilder Gütesiegel DDQT


Meinen Yogaweg begann ich in 2000. Ich, Omkara, wurde Yoga-Lehrer und Karma-Sannyasa (Meisterschüler) von Guru Swami Satsangayananda Saraswati. Ich lernte Yoga bei verschiedenen Meistern und Lehrern, hauptsächlich in der Satyananda-Yoga Tradition. Bedeutende Meister von mir waren hier Swami Prakashananda sowie Großmeister Swami Yogavidyananda, mit dem ich insgesamt ein Jahr direkt zusammen lebte, um von ihm im Einzelunterricht lernen zu dürfen. Wenn passend nehme ich an Weiterbildungen teil, u.a. in Indien, oder als Unterricht in „Transmission“.