Neigong - in Überarbeitung

Neigong

Neigong ist als gesamtheitliche innere Energiearbeit (Qi), Bewusstseinsarbeit (Shen) und Strukturarbeit mit Achtsamkeit zu verstehen. Die Neigong Prinzipien finden sich im Qigong (Helix Qigong, Taiji Qigong), Taijiquan sowie dem Tantra und Yoga wieder. Neigong bildet hier die gemeinsame Verbindung dieser inneren Künste.

Neigong führt zur Stärkung des Qi (innere Energie), der inneren Kraft und der Gesundheit. Neigong gilt als "die wahrhaftige Pforte" zu innerer Kampfkunst sowie im Grunde zu allen inneren Künsten System wie auch Qigong und Tantra Yoga.

Die Neigong Übungen beziehen sich auf die 3 Schätze des Menschen

  1. Jing     Die Essenz, körperliche Grundsubstanz
  2. Qi        Energie, die aus dem Körper und der Bewegung entsteht. Es ist die energetische Kultivierung der Jing Energie in Form von "nutzbarem" Qi.
  3. Shen    Der Geist, die spirituelle Energie die sich aus der achtsamen Bewegung entwickelt

Hier noch ein paar alternative Informationen zu Jing, Qi, Shen usw.

Zur Vereinfachung sprechen wir von Neigong. Neigong unterrichten wir auf 3 Ebenen:

  • Neigong als körperliche Strukturarbeit
  • Neigong fürs richtige Atmen zur Stärkung des Qi (Lebenskraft) und der Gesundheit
  • Neigong zur Stärkung des Mentalkraft.

Auf NeiGong (der inneren Arbeit) basieren die äußeren Bewegungsformen

• Qiqong mit dem Schwerpunkt „Gesundheit“
• Taijiquan mit Schwerpunkt auf „innere Kampfkunst“