Kontraindikationen Abfrage als Voraussetzung für ein Seminar- oder Kursteilnahme

Für eine Teilnahme an unseren Seminaren und Kursen, ist eine Negativ-Bestätigung von Kontraindikation erforderlich. Dies ist von den Krankenkassen ausdrücklich gefordert.
Bitte prüfen und bestätigen Sie in Ihrer Anmeldung, dass keine der nachfolgende Kontraindikation bei Ihnen vorliegen.
Hiermit bestätige, ich dass keine Kontraindikationen gegen eine Teilnahme an dem Online-Seminar vorliegen. Im Zweifelsfall konsultieren Sie bitte zuvor Ihren Arzt.
  • Akut behandlungsbedürftige Erkrankungen, insbesondere des Bewegungsapparates und Herz-Kreislauf-System sowie solche, die eine vom Arzt verordnete Bettruhe erfordern.
  • Bluthochdruck: Bei hohem Blutdruck sollen die Hände beim Üben nicht über die Schulterhöhe erhoben werden. Der Onlineseminar-Leiter ist zu informieren und kann das Training individuell anpassen.
  • Akut behandlungsbedürftige, psychische Erkrankungen sowie psychische Störungen mit körperlichen Wahrnehmungsstörungen (kinästhetische Störungen)
  • Schwere gesundheitliche Einschränkungen wie z.B. Lähmungen
  • Bei Schwangerschaft ist eine Teilnahme nur mit nach Rücksprache mit Ihrem Arzt möglich.